Umgebung

 

Klima

Die spanische Küstenstadt hat das ganze Jahr über einen gewissen Reiz. Im Sommer ideal für Badeferien und Wassersport. Im milden Winter können Sie Spaziergänge und ausgiebige Wanderungen unternehmen. Durch die besonders günstige geographische Lage und dem magnesiumhaltigen Berg „Montgó“ ist das Klima hier für Herz-, Lungen- und Rheumakranke ideal für Kur und Genesung. Das saubere, türkisblaue Meerwasser und der feine Quarzsand heilen Hautkrankheiten und Gelenkleiden. Der Strand von Denia lädt mit 16km Länge zu ausgiebigen Strandwanderungen ein.

Stadt

Im Zentrum des Ortes befindet sich die Calle Marqués de Campo Dénia. Sie ist die Einkaufsstraße mit Boutiquen, Cafés, Bars, Restaurants und Apotheken und auch Sitz der meisten nationalen Banken und vieler Büros in der Stadt.  Rund um die Campo gibt es ein weites Netz an Straßen, in denen es sowohl nationale und internationale Restaurants gibt, aber auch zahlreiche Clubs am Abend Ihre Gäste empfangen.

Über die Campo ist auch die Burg von Dénia aus dem 17. Jahundert zu erreichen, von der man einen fantastischen Blick über ganz Dénia und sogar noch ein bisschen weiter hat.

Der neue Hafen Marina El Portet De Dénia, welcher erst 2015 fertig gestellt wurde, ist Ausgangspunkt der Fährlinie Balearia mit Verbindungen nach Ibiza, Mallorca und Formentera. Ob Tauchen, Kanu, Segeln, SUB oder Jet-Ski- hier können zahlreiche Exkursionen und Kurse gebucht werden. Boutiquen, Tapas Bars, Restaurants, Lounge-Bars und nachts auch eine Disco, laden zum Verweilen ein und bieten einen sagenhaften Blick auf den Yachthafen und die Burg

Shopping

Die Einkaufsmöglichkeiten reichen von namhaften Modeboutiquen bis zum wöchentlichen Flohmarkt; und vom Fischmarkt über die Markthalle bis zum Supermarkttempel.

Ärzte

Die ärztliche Versorgung ist sehr gut – Denia ist Sitz des Kreiskrankenhauses der Marina Alta.

Freizeitaktivitäten

Neben Sportmöglichkeiten wie Kitesurfen, SUP, Kajak- und Quadtouren, Segeln, Tauchen, Reiten, Radfahren und Tennis gibt es auch einen Golfplatz (18 Loch). Eine Jet Ski Anlage ist nur 300m von der Urbanisation entfernt.

Die Hafenstädte Valencia und Alicante werden Sie mit Ihren unzählige Sehenswürdigkeiten begeistern. Auch die Freizeit- und Safariparks, wie Aqualandia und Terra Mítica in Benidorm, der DinoPark Algar in Callosa d’en Sarrià, oder der Safari Aitana in Penàguila laden zu Tagesausflügen ein.

Anfahrt

Erreichbar ist Denia über die Autobahn AP 7, Ausfahrt Denia-Javea, per Flugzeug über Valencia: 100 km oder Alicante, ebenfalls 100 km. Die Bahnlinie L9 verbindet Denia mit Alicante.